Faschingshöhepunkt in Feldkirchen: der Maskenball der Freiwilligen Feuerwehr

Viele Feldkirchnerinnen und Feldkirchner waren am Faschingssamstag auf den Beinen, um beim Maskenball der Freiwilligen Feuerwehr in der Stockschützenhalle in Feldkirchen dabei zu sein. Fast nicht zu glauben, was hier los war. Während viele Veranstalter über die rückgängigen Besucherzahlen jammern, ist es in Feldkirchen umgekehrt. Man muss schon zeitig in der Festhalle sein, um überhaupt noch einen Sitzplatz zu bekommen. Zugegeben, den braucht man auch nicht unbedingt. Die meisten maskierten Besucher waren ohnehin den ganzen Abend unterwegs – um zu tanzen, um mit Freunden an die Bar zu gehen oder um sich zu einem gemütlichen Plauscherl zu treffen.

Gratulation an die Veranstalter zu dieser unvergesslichen Ballnacht!

Auf Wiedersehen beim Faschingsball 2019!

Hier einige Eindrücke:

Mörtel Lugner kam direkt vom Wiener Opernball mit seinem Streichelzoo (Mausi, Hasi, Katzi und Kolibri) zum Feuerwehrball!

Mörtels Streichelzoo
Mörtl mit Mausi, Katzi, Hasi und Kolibri

 

Advertisements