50 Jahre Wassergenossenschaft Vormoos

50 Jahre einwandfreie Trink- u. Nutzwasserversorung in Vormoos: das ist doch Grund genug um zu feiern dachte sich der Vorstand der WG Vormoos. Darum lädt die WG Vormoos die Bevölkerung der ganzen Filiale Vormoos zum Dorffest mit der 50 Jahr Feier ein.

Da am 2. Sonntag nach Ostern im Jahre 1400 unsere Kirche geweiht wurde, feiern wir an diesem Tag auch unseren Kirtag.  Das Dorffest mit der 50 Jahrfeier findet am Sonntag, den 30. April statt und beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in unserer wunderschönen Vormooser Kirche. Anschließend gibt’s einen gemütlichen Früh- schoppen im Hof beim Wirt in Vormoos.

Natürlich wird für das leibliche Wohl mit Innviertler Köstlichkeiten bestens gesorgt.

Die Wassergenossenschaft und die Kirchenfreunde Vormoos freuen sich auf Euren Besuch. Übrigens: der Reinerlös wird für die Sanierung unserer Kirche verwendet.

Am Sonntag heißt es daher: auf zum Dorffest mit der 50 Jahr Feier.

 

Ausflug der WG Vormoos auf den Predigtstuhl

„Was lange währt, wird endlich gut!“

unter dieses Motto könnte man den Ausflug der WG Vormoos auf den Predigtstuhl bei Bad Reichenhall stellen. Nach mehrmonatiger Vorbereitung war es heute schließlich so weit. Bei herrlichstem Reisewetter mit strahlendem Sonnenschein (wenn Englein reisen…. 🙂 ) freuten sich die Teilnehmenden schon auf die Fahrt.

CIMG0730
Reiseleiter und Obmann Pepi, Fahrer Michael, Richard, Christa u. Gust

Der Reisebus der Fa. Scharinger war zeitgerecht in Vormoos und so konnte der Ausflug unter der Reiseleitung von Obmann Josef Bachleitner pünktlich gestartet werden. Über Oberndorf/Laufen, Freilassing erreichten wir nach etwa einer Stunde Fahrt unser erstes Ziel: den Bürgerbräu in Bad Reichenhall zum „Weißwurstfrühstück“.

Der Bürgerbräu hielt Wort und alle waren von den Weißen mit dem Weißwurstsenf, der frischgebackenen Brezn und einem kühlen Getränk begeistert. Noch dazu wo wir unser „Frühstück“ im herrlichen Gastgarten genießen konnten.

Nach diesem ersten „Highlight“ gings mit dem Bus zur Talstation der Predigtstuhlbahn. Die gute alte Einrichtung hat immerhin fast 90 Jahre am Buckel und gilt als älteste im Betrieb stehende Seilbahn der Welt!

Obwohl wir etwas warten mussten, verging die Wartezeit relativ schnell und so konnten wir vor Mittag bereits die umliegenden Berggipfel vom Untersberg über die Blaueisspitze, den Hochkalter und die auslaufenden Chiemgauer Berge bestaunen.

Zum Mittagessen trafen wir uns dann in der Bergstation der Predigtstuhlbahn.

CIMG0783
und iatzt a gscheit’s Mittagessen in der Bergstation

Nach einigen erholsamen Stunden auf dem Predigtstuhl hieß es wieder Abschied nehmen und unsere Fahrt ging entlang der B 20 über Freilassung und einer „Ehrenrunde“ über Waging und den Waginger See ins Bräustüberl nach Schönram.

Mit einer vorzüglichen Jause neigte sich unser Ausflug dem Ende. Unser Fahrer „Michael“ brachte uns dann pünktlich wie geplant nach Vormoos.

Ein wunderschöner Ausflug der einfach wieder einmal zeigt, dass unsere „Dorfgemeinschaft“ seinesgleichen sucht.

Vormoos Online freut sich schon auf die nächste Aktion – vielleicht auf unserem Dorfplatz?

Fotos: Fam. Schobesberger und Vormoos Online

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

WG Vormoos – neuer Wasserbefund (2016)

Hier ist unser aktueller Wasserbefund vom 15. April 2016

Wie gewohnt, wird uns auch heuer wieder eine ausgezeichnete Wasserqualität bestätigt.

Bitte einfach auf den Link klicken und schon öffnet sich das Gutachten.

WaBefund 2016 GU 1WaBefund 2016 GU 2WaBefund 2016 GU 3WaBefund 2016 GU 4;

WaBefund 2016 Pumph1; WaBefund 2016 Pumph2;

Jahreshauptversammlung der WG Vormoos

Die WG Vormoos lädt alle Mitglieder zur 48. Jahreshauptversammlung am Sonntag, 13. März 2016 beim Wirt z’Furkern ein.

Beginn: 10.30 Uhr

E i n l a d u n g
zur
48. Jahreshauptversammlung

am Sonntag, 13. März 2016
beim Wirt z‘Furkern
Beginn: pünktlich um 10:30 Uhr!!

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Bericht des Obmannes
3. Jahresbericht der Schriftführerin
4. Finanzielle Lage, Jahresbericht des Kassiers
5. Entlastung durch die Rechnungsprüfer
6. Beschluss neuer Regelungen:
a) Festsetzung der Wasseranschluss-/Wasserbezugsgebühren
b) Weiterveranlagung der Rücklagen
7. Allfälliges

Zu dieser Jahreshauptversammlung sind wie immer auch die PartnerInnen herzlichst eingeladen. Jedes anwesende erwachsende Mitglied hat Anspruch auf 2 Freiessen.

Mit freundlichen Grüßen

Der Obmann:

(Josef Bachleitner)

Hinweis: Sollte die einberufene Versammlung nicht beschlussfähig sein, wird eine zweite Versammlung mit der gleichen Tagesordnung am gleichen Versammlungsort, 30 Minuten später einberufen, die dann ohne Rücksicht auf die Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig ist.