OÖ Wasser – Fachfahrt zu unseren bayrischen Freunden

Bericht u. Fotos: J. Bachleitner – VormoosOnline

Obmann Werner Sams und Geschäftsführer Wolfgang Aichlseder vom Genossenschafts-verband OÖ Wasser luden heuer wieder einmal mal zu einem besonderen Ereignis ein: eine Fachfahrt nach Bayern.

Am Programm standen die Besichtigung von Regensburg mit der Walhalla, der Besuch und die Übernachtung im kleinen Städtchen Berching in der Oberpfalz, eine Führung durch die Produktionshallen von Huber-Edelstahl sowie der Besuch der Befreiungshalle in Kelheim mit einer Schifffahrt auf der Donau zum Kloster Weltenburg.

Und hier einige Eindrücke von diesem besonderen Ausflug:

Walhalla (Ostseite)
Walhalla: die Gedenkstätte in Donaustauf für bedeutende Persönlichkeiten „teutscher Zunge“

Anschließend besuchten und erlebten wir die „lebendige Altstadt“ von Regensburg. Regensburg ist mit rund 150.000 EinwohnerInnen eine der größten Städte des Freistaates Bayern, Bischofssitz und Universitätsstadt. Unser Stadtführer, Herr Kuhn, zeigte uns seine Stadt und führte uns von einem Highlight zum nächsten.

Es war wirklich beeindruckend! Regensburg wird zu recht als „eine der schönsten Städte der Welt“ bezeichnet (Lord Norman Foster, englischer Stararchitekt).

Regensburg Altstadt (der Dom und die steinerne Brücke über die Donau

Nach einigen (erholsamen) Stunden setzten wir unsere Reise fort. Durch das Altmühltal ging’s zum nächsten Ziel, dem kleinen mittelalterlichen Städtchen Berching. Hand aufs Herz: wer hat schon mal was von Berching gehört? Ich jedenfalls nicht und so war ich auch überrascht, was wir hier gesehen und erlebt haben. Ein wunderbares, stilvoll renoviertes Wirtshaus mit einer beachtlichen Küche, eine rund um die Stadt führende, intakte mittelalterliche Stadtmauer, einige beeindruckende Objekte und Plätze und beachtliche Naherholungsflächen, die sich durch den Bau des Rhein-Main-Donau-Kanales ergeben haben.

Nach einer wirklich ruhigen Nacht in der „blauen Traube“ setzten wir unsere Info-Tour fort. Das nächste Highlight war der Besuch in der Hightech-Edelstahlschmiede der Fa. Huber. Beeindruckend, was hier für die Bereiche Wasser und Abwasser alles produziert wird.

Nach dieser Infotour ging’s durch das Altmühltal weiter nach Kelheim an der Donau. Ziel war das monumentale Denkmal auf dem Michelsberg, die Befreiungshalle. Sie wurde im Auftrag von König Ludwig I. von Bayern zum Andenken an die gewonnenen Schlachten gegen Napoleon errichtet.

am Weg zur Befreiungshalle

Hier einige Eindrücke:

Natürlich stand heute auch noch ein weiteres Highlight am Programm: Mit dem Schiff auf der Donau von Kehlheim zum wildromantischen Donaudurchbruch (Weltenburger Enge) und zum ältesten Kloster Bayerns, der Benediktinerabtei Weltenburg.

Hier wird übrigens seit fast 1000! Jahren Bier gebraut. Wir konnten uns überzeugen: die könnens!

Brauerei

Leider ging damit unsere diesjährige Fachreise auch schon wieder dem Ende entgegen.

Wir (die Teilnehmerinnen und Teilnehmer) hatten das Gefühl, bei Freunden zu sein.

Im Namen aller Reiseteilnehmer bedanke ich mich bei den Organisatoren, den Sponsoren – hier vor allem bei Gerhard Schellenberg – und allen, die diese Reise ermöglicht haben.

Advertisements

WG Vormoos – Trinkwasserbefund 2018

Liebe Mitglieder der WG Vormoos!

Über Ersuchen der WG Vormoos (Obmann Mag. Clemens Schobesberger) veröffentlichen wir hiermit den neuen Trinkwasserbefund vom 23. März 2018 (Untersuchungslabor: AGROLAB Austria GmbH)

Unser Vormooser-Trinkwasser weist wie bisher eine ausgezeichnete Qualität auf. Die Idikator- und Parameterwerte der Trinkwasserverordnung wurden eingehalten. 

25 Jahre Obmann – 10 Jahre Obmannstellvertreter: Josef Bachleitner Ehrenobmann

Einen besonderen Grund hatte heute die WG Vormoos zu feiern: die 50. Jahres-hauptversammlung. Obmann Josef Bachleitner konnte dazu neben zahlreichen Besuchern auch Bürgermeister Johann Danninger beim Wirt z’Furkern begrüßen.

Nach den Berichten des Obmannes, der Schriftführerin und des Kassiers legte Obmann Josef Bachleitner nach 35 Jahren im Vorstand der WG Vormoos seine Funktion zurück. Gleichzeitig beendeten auch Obmannstellvertreter Sepp Rettenbacher, Schriftführerin Alexandra Bernardi und Kassier Hans Enthammer ihre Funktionen.

Bürgermeister Johann Danninger übernahm den Vorsitz und leitete die Neuwahl.

Als neuer Vorstand wurden gewählt:

Obmann: Mag. Clemens Schobesberger

Schlüsselübergabe
Schlüsselübergabe von EO Josef Bachleitner an den neuen Obmann Mag. Clemens Schobesberger

Obmannstellvertreter: Martin Brandstötter

Schriftführer: Richard Irnesberger

Kassier: Peter Bruckmoser

Pumpwart: Richard Andorfer

Die Rechnungsprüfer Günther Zauner und Hans Fischereder wurden in ihren Funktionen bestätigt.

Nach der Neuwahl übernahm Mag. Clemens Schobesberger den Vorsitz und bedankte sich bei den scheidenden Funktionären für die langjährige geleistete Tätigkeit.

Der bisherige Obmann Josef Bachleitner wurde auf Antrag des neuen Obmannes zum „Ehrenobmann der WG Vormoos“ ernannt.

Natürlich musste das auch noch gefeiert werden und so luden der Ehrenobmann und seine Gattin den „harten Kern“ zur Tortenprobe in Vormoos ein.

 

50. Jahreshauptversammlung der WG Vormoos

Die WG Vormoos lädt alle Mitglieder zur 50. Jahreshauptversammlung am

Sonntag, 04. Februar 2018 beim Wirt z’Furkern ein.

Beginn: 11.00 Uhr

50. Einladung JHV 2018

Wasserbefund 2017

Hier findest Du den neuesten Wasserbefund vom 19. September 2017, der uns wieder eine einwandfreie Wasserqualität bestätigt:

Trinkwasserparameter

Messergebnisse Grenz- bzw. Richtwerte lt. TWV bzw.
Codexkapitel B1 Trinkwasser
pH-Wert *) 6,5 bis 9,5
Leitfähigkeit *) 2500  µS/cm
Gesamthärte *) ≥ 8,4  °dH
Nitrat *) 50  mg/l
Kalium *) 50  mg/l
Kalzium *) 400  mg/l
Magnesium *) 150  mg/l
Natrium *) 200  mg/l
Chlorid *) 200  mg/l
Sulfat *) 250  mg/l
Carbonathärte (Säurekapazität bis pH 4,3) *) es gibt hierfür keinen Grenz- bzw. Richtwert °dH
Datum d. Probenahme *)
Pestizide Auswahl
keine Untersuchung auf Pestizide erforderlich
Pestizide im untersuchten Umfang nicht bestimmbar
Pestizide bestimmbar
Ausnahmegenehmigung Auswahl
es besteht keine Ausnahmegenehmigung
es besteht eine Ausnahmegenehmigung

 

Kirtag in Vormoos mit Dorffest und 50 Jahrfeier der WG Vormoos

Es ist nicht alltäglich – bei uns in Vormoos aber Tradition: wenn’s was Besonderes gibt, wird gefeiert. Viele helfen mit und fast alle sind dann auch dabei. Und so war es auch an diesem Wochenende. Seit der Bischof von Passau am 2. Sonntag nach Ostern im Jahre 1400 (vor mehr als 600 Jahren) unsere Kirche eingeweiht hat, feiert das Dorf und die Filiale diesen ganz besonderen Tag – eben unseren Kirtag.

Da unsere Wassergenossenschaft Vormoos vor 50 Jahren gegründet und eben 1967 mit den Bauarbeiten zur Herstellung der Wasserversorgung begonnen wurde, war eben genau jetzt die passende Gelegenheit und der würdige Rahmen bei diesem Dorffest auch die Festveranstaltung der WG Vormoos einzubinden.

Es ist fast nicht zu glauben und viele dachten sich: … die „spinnen“ ja, die Vormooser… bei diesem Wetter ein Dorffest im Freien. Am Freitag: 15 cm Neuschnee und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt: so etwas kann doch nicht gutgehen!

Wir haben’s den Kritikern und Zweiflern aber bewiesen: es geht! Wie bestellt (das geht natürlich nur bei unseren Beziehungen! 🙂 ) gab’s am Sonntag strahlenden Sonnenschein und Temperaturen, die so mancher Besucherin und so manchem Besucher den Schweiß auf die Stirn trieben.

DSC00507

Mit einem Festgottesdienst in der vollbesetzten Kirche begannen die Feierlichkeiten:CIMG8702 anschließend wurde im Wirtshof richtig gefeiert. Ein Frühschoppen, der sich sehen lassen kann: traditonelles Mittagessen und Innviertler Schmankerl und dazu ausgezeichnete Getränke unserer Nahversorger. „Herz (Magen und Gaumen) was will du mehr?“CIMG8722

Und hier einige Fotos: überzeugt Euch selbst – so wird bei uns in Vormoos gefeiert:

Im Rahmen dieser Veranstaltung gab’s natürlich auch besondere Highlights:

Unsere Heimatdichterin Romana Pieringer ließ sich extra für heute ein Gedicht einfallen.

CIMG8729

Josef Bachleitner, Obmann der WG Vormoos konnte dabei einige Persönlichkeiten für die besonderen Verdienste ehren:

Anschließend führte  Josef Bachleitner eine Präsentation: Vormoos „einst und jetzt“ mit vielen, teilweise unbekannten Fotos vor. Schließlich präsentierte die Landlergruppe Feldkirchen unter Obmann Martin Brandstötter den „Inviertler Landler“ zu dem die „Lang-Landlermusi“ aufspielte.

Leider endete unser Dorffest „irgendwann“ (Näheres wollen und können wir aus verständlichen Gründen nicht verraten!).

Mehrmals wurde im Rahmen dieser Veranstaltung auch darauf hingewiesen, dass der Reinerlös aus dieser Veranstaltung der Erhaltung unserer Kirche in Vormoos zufließt um die anstehenden Arbeiten finanzieren zu können. An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Vormooser Kirchenrätinnen recht herzlich für Ihr Engagement bedanken.

Bei dieser Gelegenheit allen die am Auf- und Abbau, an der Durchführung (oft auch im Hintergrund) mitgearbeitet haben, ein herzliches „Vergelt’s Gott!“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: Günther Zauner, Vormoos Online

50 Jahre Wassergenossenschaft Vormoos

50 Jahre einwandfreie Trink- u. Nutzwasserversorung in Vormoos: das ist doch Grund genug um zu feiern dachte sich der Vorstand der WG Vormoos. Darum lädt die WG Vormoos die Bevölkerung der ganzen Filiale Vormoos zum Dorffest mit der 50 Jahr Feier ein.

Da am 2. Sonntag nach Ostern im Jahre 1400 unsere Kirche geweiht wurde, feiern wir an diesem Tag auch unseren Kirtag.  Das Dorffest mit der 50 Jahrfeier findet am Sonntag, den 30. April statt und beginnt um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in unserer wunderschönen Vormooser Kirche. Anschließend gibt’s einen gemütlichen Früh- schoppen im Hof beim Wirt in Vormoos.

Natürlich wird für das leibliche Wohl mit Innviertler Köstlichkeiten bestens gesorgt.

Die Wassergenossenschaft und die Kirchenfreunde Vormoos freuen sich auf Euren Besuch. Übrigens: der Reinerlös wird für die Sanierung unserer Kirche verwendet.

Am Sonntag heißt es daher: auf zum Dorffest mit der 50 Jahr Feier.

 

Ausflug der WG Vormoos auf den Predigtstuhl

„Was lange währt, wird endlich gut!“

unter dieses Motto könnte man den Ausflug der WG Vormoos auf den Predigtstuhl bei Bad Reichenhall stellen. Nach mehrmonatiger Vorbereitung war es heute schließlich so weit. Bei herrlichstem Reisewetter mit strahlendem Sonnenschein (wenn Englein reisen…. 🙂 ) freuten sich die Teilnehmenden schon auf die Fahrt.

CIMG0730
Reiseleiter und Obmann Pepi, Fahrer Michael, Richard, Christa u. Gust

Der Reisebus der Fa. Scharinger war zeitgerecht in Vormoos und so konnte der Ausflug unter der Reiseleitung von Obmann Josef Bachleitner pünktlich gestartet werden. Über Oberndorf/Laufen, Freilassing erreichten wir nach etwa einer Stunde Fahrt unser erstes Ziel: den Bürgerbräu in Bad Reichenhall zum „Weißwurstfrühstück“.

Der Bürgerbräu hielt Wort und alle waren von den Weißen mit dem Weißwurstsenf, der frischgebackenen Brezn und einem kühlen Getränk begeistert. Noch dazu wo wir unser „Frühstück“ im herrlichen Gastgarten genießen konnten.

Nach diesem ersten „Highlight“ gings mit dem Bus zur Talstation der Predigtstuhlbahn. Die gute alte Einrichtung hat immerhin fast 90 Jahre am Buckel und gilt als älteste im Betrieb stehende Seilbahn der Welt!

Obwohl wir etwas warten mussten, verging die Wartezeit relativ schnell und so konnten wir vor Mittag bereits die umliegenden Berggipfel vom Untersberg über die Blaueisspitze, den Hochkalter und die auslaufenden Chiemgauer Berge bestaunen.

Zum Mittagessen trafen wir uns dann in der Bergstation der Predigtstuhlbahn.

CIMG0783
und iatzt a gscheit’s Mittagessen in der Bergstation

Nach einigen erholsamen Stunden auf dem Predigtstuhl hieß es wieder Abschied nehmen und unsere Fahrt ging entlang der B 20 über Freilassung und einer „Ehrenrunde“ über Waging und den Waginger See ins Bräustüberl nach Schönram.

Mit einer vorzüglichen Jause neigte sich unser Ausflug dem Ende. Unser Fahrer „Michael“ brachte uns dann pünktlich wie geplant nach Vormoos.

Ein wunderschöner Ausflug der einfach wieder einmal zeigt, dass unsere „Dorfgemeinschaft“ seinesgleichen sucht.

Vormoos Online freut sich schon auf die nächste Aktion – vielleicht auf unserem Dorfplatz?

Fotos: Fam. Schobesberger und Vormoos Online

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

WG Vormoos – neuer Wasserbefund (2016)

Hier ist unser aktueller Wasserbefund vom 15. April 2016

Wie gewohnt, wird uns auch heuer wieder eine ausgezeichnete Wasserqualität bestätigt.

Bitte einfach auf den Link klicken und schon öffnet sich das Gutachten.

WaBefund 2016 GU 1WaBefund 2016 GU 2WaBefund 2016 GU 3WaBefund 2016 GU 4;

WaBefund 2016 Pumph1; WaBefund 2016 Pumph2;

Jahreshauptversammlung der WG Vormoos

Die WG Vormoos lädt alle Mitglieder zur 48. Jahreshauptversammlung am Sonntag, 13. März 2016 beim Wirt z’Furkern ein.

Beginn: 10.30 Uhr

E i n l a d u n g
zur
48. Jahreshauptversammlung

am Sonntag, 13. März 2016
beim Wirt z‘Furkern
Beginn: pünktlich um 10:30 Uhr!!

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Bericht des Obmannes
3. Jahresbericht der Schriftführerin
4. Finanzielle Lage, Jahresbericht des Kassiers
5. Entlastung durch die Rechnungsprüfer
6. Beschluss neuer Regelungen:
a) Festsetzung der Wasseranschluss-/Wasserbezugsgebühren
b) Weiterveranlagung der Rücklagen
7. Allfälliges

Zu dieser Jahreshauptversammlung sind wie immer auch die PartnerInnen herzlichst eingeladen. Jedes anwesende erwachsende Mitglied hat Anspruch auf 2 Freiessen.

Mit freundlichen Grüßen

Der Obmann:

(Josef Bachleitner)

Hinweis: Sollte die einberufene Versammlung nicht beschlussfähig sein, wird eine zweite Versammlung mit der gleichen Tagesordnung am gleichen Versammlungsort, 30 Minuten später einberufen, die dann ohne Rücksicht auf die Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig ist.